Alles zum Thema

Kassenbons
Digitalisieren

Mehr erfahren

Alles rund um die Digitalisierung von Kassenbons

Alles über die digitalisierung von Kassenbelegen: Wir verraten Ihnen die Vorteile einer Digitalisierung und warum der digitale Kassenbon sich bisher gegen den klassischen Papierbon noch nicht durchsetzen konnte - dies jedoch im Jahre 2020 mit sicherheit tuen wird.


Ein Kassenbon aus Papier

Weiterhin analog anstatt digital

Der Kassenbon aus Papier

Im Kontext der Digitalisierung wurden bereits viele Dinge des alltäglichen Lebens digitalisiert. Es wird über E-Mails, statt mit Briefen kommuniziert, wir lesen E-Books statt Bücher, und statt in Geschäfte zu gehen, kaufen wir in Online Shops ein.

Aber in einem Bereich unseres Alltages sind wir noch immer nicht im neuen Zeitalter angelangt. Nach wie vor wird der traditionelle Kassenbeleg aus Papier genutzt, statt auch diesen zu digitalisieren - zum Beispiel mit einer App.

Schließlich hätte dies viele Vorteile:

  • es würde weniger Müll produziert werden
  • die Umwelt würde geschützt werden und weniger Bäume müssten gerodet werden
  • mehr Ordnung im Portemonnaie
  • vereinfachte, elektronische Steuererklärung und leichtere Verwahrung der Belege für die Zukunft

Lesen Sie mehr zu den Vorteilen des digitalen Kassenbelegs:

Warum wurde der Kassenbeleg nicht schon längst digitalisiert?

In der Vergangenheit gab es zwei große Firmen, die genau dies versucht haben.

Per QR-Code den Kassenbeleg erhalten mit Reposito

Den Anfang hatte die Firma Reposito gemacht. Reposito hat einen Ansatz verfolgt, bei dem ein QR-Code auf den Papierbeleg gedruckt wurde, welcher mit der Reposito App eingescannt wurde. Nach dem scannen erschien der Beleg dann in der App. Trotz einer großen Nutzergemeinschaft von 250.000 Nutzern wurde die App 2014 eingestellt, da sie keinen Gewinn erwirtschaften konnte. Im Jahr darauf wurde die Firma Reposito von dem IT- Beratungsunternehmen Cocus aufgekauft, welches das Ziel verfolgt hatte, die App als Show-Case zu nutzen und in Verbindung von Mobile Payment Diensten zu verwenden. Dieser Ansatz scheint ebenfalls nicht den gewünschten Erfolg gebracht zu haben, da die App heute nicht mehr erhältlich ist.

Die App Nubon für Smartphones

Eine andere Firma hatte 2013 ebenfalls den Versuch unternommen den Beleg zu digitalisieren. Bei der Firma Nubon wurde an der Ladenkasse ein Barcode in der App vom Kassenpersonal gescannt, wodurch nach Abschluss des Bezahlvorganges der Kassenbeleg auf dem Display des Smartphones erschien, sofern eine Datenverbindung bestand. Bei Nubon war es jedoch problematisch, wenn der teilnehmende Händler noch Laserscanner an seiner Kasse verwendete, da dann das Verkaufspersonal einen 18-stelligen Zahlencode im System eingeben musste, damit der Kassenbon in der App generiert werden konnte.Der Service von Nubon wurde aufgrund von geringen Nutzerzahlen im Jahre 2018 eingestellt.

Beide der vorgestellten Varianten setzten eine einmalige Registrierung voraus, damit ein Benutzerkonto erstellt werden konnte. Mithilfe dieses Kontos wurden die Belege in der Cloud hinterlegt, sodass man diese auch bei einem Smartphonewechsel jederzeit wieder aufrufen konnte. Beide Firmen boten auch eine sogenannte „Fall-Back“ Option an. Diese Option gab dem Nutzer die Möglichkeit Kassenbelege im Nachhinein mit der Handykamera zu fotografieren und somit zu archivieren. Im Anschluss galt es einige Eckdaten über den Beleg in er App zu vervollständigen, damit dieser in der App abgebildet werden konnte.

Beide der Varianten fanden aus unterschiedlichen Gründen keinen flächendeckenden Anklang in der Gesellschaft.

Jetzt ist er endlich da

Der digitale Kassenbon

Im Jahre 2020 wird eine neue App mit dem Namen admin von der A&G GmbH auf den Markt kommen.

admin ist eine App für IOS- und Android-Smartphones, die papierloses Quittieren ermöglichen soll und zwar so einfach wie nie zuvor. Als erste massentaugliche Software verfolgt die App einen völlig neuen Ansatz: So werden dank admin die Bons direkt digital vom Kassensystem erstellt, kontaktlos aufs Smartphone übertragen und enthalten alle notwendigen Pflichtangaben, ohne dass man diese noch selber in die App eintragen muss.

Alle Kassenzettel werden im persönlichen Account gespeichert und dort für die Zukunft archiviert – immer und überall verfügbar.
Auch die Rechnungen für Online-Einkäufe lassen sich problemlos in der App hinterlegen. Einfach das Konto des Handelspartners auswählen, verknüpfen ... und fertig!

Die Belege in der admin App lassen sich einfach durchsuchen und der Nutzer ist in der Lage den Überblick über seine Ausgaben zu behalten.

Die Technologie hinter admin basiert auf einer Soft - und einer Hardwarelösung. Die Hardwarelösung wird in den teilnehmenden Unternehmen an der Kasse platziert und die Kunden können dort mit der App admin den digitalen Kassenbon nach dem Bezahlen erhalten. Die App ist intuitiv bedienbar und ermöglicht es dem Nutzer seine Belege schnell und einfach online zu verwalten, zu archivieren und mit Anderen, zum Beispiel seinem Steuerberater, der Familie oder der Buchhaltung, zu teilen.

Der Kassenbeleg aus Papier wird digital
Die Smartphone-App admin

Ein Dashboard
für jeden Zweck

Zusätzlich zur App für das Smartphone gibt es ein admin Dashboard für den Desktop. Dieses gibt es in mehreren Ausführungen mit unterschiedlichen Funktionen für die verschiedenen Nutzergruppen von admin.

Zum einen gibt es eine Oberfläche für den Endnutzer, welche es diesem ermöglicht eine noch bessere Übersicht über seine Belege und seine Ausgaben zu bekommen. Dann gibt es eine Ansicht für den Steuerberater, welche diesem die Möglichkeit bietet seine Kunden und deren Belege einfach und übersichtlich zu verwalten. Und es gibt eine Ausführung speziell für die Handelspartner, die mit admin kooperieren. Diese Ansicht ermöglicht es den Handelspartnern unterschiedliche Registrierkassen zu verwalten und durchgeführte Transaktionen für die Zukunft sicher zu archivieren.


admin soll nun im kommenden Jahr die Digitalisierung des Kassenbeleges maßgeblich nach vorne bringen und wird den digitalen Kassenbon als festen Bestandteil in den Handel integrieren.

Sie möchten mehr über admin erfahren?

www.adminapp.de